QUALITÄT ZÄHLT!

0

Liebe Fischerfreunde,
nun hat bereits für viele von uns die Saison wieder voll durchgestartet. Unsere
Lieblinge, die Bach- und Regenbogenforellen, sind endlich aus der Schonzeit
und auch die Karpfen fangen im sich rasch erwärmenden Wasser wieder gierig
an zu fressen. Unsere Angelgeräte wurden auf Vordermann gebracht, Leerbestände
beim Kleinmaterial aufgefüllt und Altes sowie Kaputtes durch Neues
ausgetauscht. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber gerade bei den Angelgeräten
die ich erwerbe, achte ich besonders auf qualitative Produkte. Das war sicherlich
ein altersbedingter Erfahrungs- und Reifungsprozess. In jungen Jahren war ich
ein Sparefroh und griff zu Noname-Produkten. Das Resultat war aber leider
nicht zufriedenstellend. Angelrollen, die nach kurzer Zeit mit der Bremse Probleme
bekamen und dadurch verlorene Fische zur Folge hatten, Faulenzer, die
sich angesichts minderer Materialien in der Erde wie Kaugummistangen verbogen
oder schleißig verarbeitete Nähte vom Angelschirm, die sich auflösten wie
Watte, waren nur einige der sparbedingten Negativfolgen. Gleiches erlebte ich auch bei billigen Garten- und Elektrogeräten vom Diskonter. Der Spruch – wer
billig kauft, kauft teuer – ist hier wohl der richtige Slogan. Heute achte ich auf
Qualität und greife tiefer in die Tasche. Dafuür habe ich viel mehr Freude an den
Sachen und sie sind auch viel langlebiger. Doch nicht nur beim eigentlichen
Angelgerät sondern auch beim Rundherum sollte man(n) und auch Frau nicht
sparen. Besonders Bekleidung und Gegenstände die uns vor den Widrigkeiten
des anglerischen Umfelds schützen, sollten hochqualitativ sein. Nehmen wir hier
als Beispiele das Schuhwerk oder die Sonnenbrille. Beides Gegenstände, die eine
hohe Bedeutung für unser Outdoorvergnügen besitzen. Die Schuhe sollten
einen guten Gripp besitzen, wasserfest und trotzdem luftdurchlässig (Kollege
Schweißfuß lässt grüßen) sowie stylisch sein. Die Sonnenbrille benötigt einen
hohen UV- und Polarisationsschutz, denn wir möchten lange und ermüdungsfrei
unsere Fischchen im Wasser beobachten. Zudem soll sie auch unsere Augen vor
zurückschnellenden Bleien, Haken und Kunstködern schützen. „Billigsdorfer“
werden diese wichtigen Aufgaben nicht erfüllen. Im Magazin findet ihr heute
interessante Informationen und auch Produkte zu diesen Themen.

Gut gerüstet in die neue Saison – das wünsche ich euch –
mit einem kräftigen Petri Heil

Michael Plakolb

Teilen

Beitrag kommentieren