Im Bann … des „Bunn“

0

Pelagisches Vertikalangeln auf Freiwasserzander am schwedischen See „Bunn“

Jeder, der schon einmal in Schweden war, wird immer wieder zurückkehren wollen, sagte einmal ein Freund von mir. Wie Recht er doch hat! Auch mir erging es so schon viele Male nach meiner Rückkehr aus dem schwedischen Schärengarten. Diesmal war aber das erklärte und „familienfreundliche“ Urlaubsziel ein See im hohen Norden. Die Wahl fiel auf den „Bunn“, einem stehenden Gewässer in der Nähe von Gränna. Dort verbrachte ich mit meiner Familie und Freunden einen erlebnisreichen Urlaub und erlernte die für mich bisher nicht praktizierte Raubfischmethode des pelagischen Vertikalangelns, die ich sicherlich auch schon bald in unseren heimischen Alpenseen ausüben werde! Davon aber mehr im Bericht von Andreas Zachbauer ….

 Lies den ganzen Beitrag im Fangfrisch/Blinker Magazin in der Ausgabe Dezember 2014.

Teilen

Beitrag kommentieren