FAST ZU SCHADE ZUM ANGELN

0

FILIGRANE KUNSTWERKE ZUM FLIEGENFISCHEN
Der Freinberger Karl Flick ist als kleiner Knirps über das Daubel- und Allroundangeln schlussendlich beim Fliegenfischen gelandet und hat dann die Passion zum Binden eigener Köder erlernt. Heute zählt er zu den bekanntesten österreichischen Fliegenbindern und ist dafür schon mehrfach prämiert worden. Ich besuchte den Künstler in seinem „Atelier“ bei der Arbeit.

Den vollständigen Bericht findet ihr in der Ausgabe 06/2018 – Dez/Jan19

Erhältlich ab 5. Dezember in der Trafik!

 

Teilen

About Author

Beitrag kommentieren