Auf Raubfischjagd in der versunkenen Stadt

0

Ein unglaubliches Fischerparadies liegt vor den Toren Oberösterreichs:
Der riesige Lipno (Moldau) Stausee in Tschechien

Nicht nur für Taucher üben versunkene Städte à la Atlantis eine magische Anziehungskraft aus. Ebenso für uns Angler ist es sehr spannend in überfluteten Gemäuern den Fischen nachzustellen. Gelegenheit dazu findet man nur rund 70 km von Linz entfernt im tschechischen Moldaustausee.

Kapitale Räuber lauern dort in den Überresten versunkener Siedlungen. Gemeinsam mit dem Fishing Guide Markus Bauer stelle ich euch dieses mystisch anmutende Gewässer vor.

Den vollständigen Bericht findet ihr in der Ausgabe August 2015!

Teilen

Beitrag kommentieren